Hauptgerichte

Blumenkohl in lecker.

Den Blumenkohl beschreibt Sir Danzelot liebevoll als „in ihrem eigenen Fett verunglückte Blume“ und diese befindet sich im Zustand der „Unnatur“ (aus: Die Stadt der träumenden Bücher). Selten sprach eine Romanfigur so viel Wahrheit und Weisheit auf einmal aus. Das Verhältnis zwischen mir und Blumenkohl ließe sich durchaus als zwiespältig bezeichnen, aber ich habe einen Weg gefunden, ihn auf leichte Weise genussfähig zu bekommen.

Blumenkohl in lecker

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht oder 4 Personen als Beilage

Zutaten

  • 1 großer Blumenkohl oder 2 kleine Bio-Blumenkohl
  • 2 EL frisch gepressten Zitronensaft
  • 3-4 EL Olivenöl
  • reichlich Salz, etwas Pfeffer

Jetzt nur noch den Blumenkohl in kleine Röschen zerrupfen, waschen, etwas trocknen, in eine Schüssel geben. Mit allen Zutaten gut vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Röschen sollten möglichst einzeln aufliegen. Möglicherweise sieht das Ganze dann (mit nur einem Mini-Blumenkohl) so aus:

Der vorbereitete Blumenkohl wartet auf den Ofen
Der vorbereitete Blumenkohl wartet auf den Ofen

Man schiebe ihn in den Ofen bei ca. 180 Grad und backe ihn insgesamt 40 Minuten. Nach 20 Minuten einmal die Röschen wenden, damit sie gleichmäßig braun und lecker werden.

Es ist eine wunderbare Beilage oder mit Cocktailtomätchen auch ein leichtes Sommerhauptgericht. NOMNOMNOM!

Dieses Rezept habe ich auf Youtube gefunden, beim Foodporn Channel von „Moin Yamina„. Da ich es aber so lecker finde, musste ich es hier mit euch teilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s