Dessert

Schokoladensauce <3

Für den gepflegten Schokoholic von heute möchte ich selbstgemachte Schokoladensauce empfehlen. Sie geht sehr schnell und einfach zu kochen, der Grad der Süße lässt sich selbst bestimmen und mit einigen Gewürzen wie Chilli oder Zimt lässt sich der Geschmack je nach Belieben verfeinern. Abgesehen davon macht eine selbstgemachte Schokosauce auf einem Vanilleeis auch bei Gästen einfach mehr her. Im Kühlschrank hält sich das Sößchen 1-2 Monate, zumindest wenn sie nicht schon vorher aufgefuttert wird. Ich habe sie heute über einen Kürbiskuchen geträufelt und es passte ganz wunderbar. Hätte ich bereits vorher gewusst, wie einfach das eigentlich ist, hätte ich bestimmt schon eher zur Selbstgemachten gegriffen.

Schokoladensauce

Zutaten für ca. 250 ml:

250ml Wasser, 200g Zucker, 1 Prise Salz, 100g Kakao (Bsp: Bensdorp), Gewürze wie Zimt, Chilli, geröstete Koriandersamen, Vanillezucker je nach Belieben.

1. Wasser, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Kakao und evtl. Gewürze hinzugeben und rühren. Unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Danach in eine Flasche abfüllen und genießen. Schmeckt auch gut in warmer Milch und sollte die Soße zu dick geworden sein, kann man sie einfach kurz im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen und verflüssigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s